[metaslider id=932]

Wie aufwendig ist es, ein Visum zu bekommen, um in den USA oder Kanada eine Schule zu besuchen?

In die USA kann man ohne Visum, also mit einem online sehr einfach zu beantragenden ESTA Antrag, nur für höchstens 90 Tage einreisen. In Kanada beträgt die visumsfreie Zeit der Einreise 6 Monate, man benötigt hier das ebenso einfach online zu beantragende ETA.

Dies bedeutet, bei einem Aufenthalt von einem halben Schuljahr in Kanada, muss man nicht dringend ein Visum beantragen. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass die Jugendlichen häufig doch länger als ein halbes Jahr in Kanada bleiben, da es ihnen so gut gefällt. In diesem Fall ist es möglich, im Nachhinein ein Visum zu beantragen, was jedoch mit wesentlich höherem Aufwand und Kosten verbunden ist. Von daher empfehlen wir, auch bei der Planung von einem Aufenthalt von 6 Monaten oder weniger, bereits im Vorfeld ein Visum für Kanada zu beantragen. Bei der Buchung eines Sommerprogramms ist dies nicht notwendig.

Liegt die ausgewählte Schule in den USA oder überschreitet der Schulaufenthalt in Kanada die genannten 6 Monate, muss ein Visum beantragt werden. In Kanada heißt dies „Study Permit“, in den USA muss man das F1 Visum beantragen. Die Beantragung ist in der Regel kein Problem und kann fast komplett online erledigt werden. Wenn die Schule in den USA oder Kanada den Schülern einen Platz angeboten hat, stellt diese ein Formular aus, welches den anstehenden Schulbesuch bestätigt. Diese Bestätigung heißt in den USA „I 20“ und in Kanada „Letter of Acceptance“. Welche weiteren Dokumente benötigt werden, ist ausführlich auf den Websites der Länder beschrieben, wir haben aber auch entsprechende Listen und sind bei der Beantragung des Visums selbstverständlich behilflich.
In jedem Fall muss bei der Beantragung eines Visums für die USA und auch für Kanada, zusätzlich ein Termin für einen persönlichen Besuch beim Konsulat oder der Botschaft ausgemacht werden. Für die USA ist das in Berlin, Frankfurt oder München möglich. Für Kanada nur in Berlin oder Düsseldorf.
Um einen zeitlichen Puffer zu haben, sollte man mit der Beantragung des Visums spätestens 8 Wochen vor der Ausreise beginnen. Insgesamt ist die Beantragung eines Studentenvisums für die USA oder Kanada aber ohne große Probleme durchzuführen und wird schnell genehmigt.

zurück zur Blogübersicht